Atelier Natur – WaldSicht 1

Ich denke, mit natürlichen dänischen Kunstobjekten ist erstmal genug und ein wenig Abwechslung wäre nicht der dümmste Gedanke. Daher habe ich heute ein etwas älteres Bild aus dem Duvenstedter Brook in Hamburg von der Festplatte gezogen, beim dem die Bildidee erst beim Fotografieren entstand.
Auf dem Heimweg eines fotografisch wenig erquicklichen Morgens sah ich, dass die Sonne sich doch noch erbarmen wollte und für einen kurzen Augenblick aus der dicken Wolkendecke hervorlugte. Gleichzeitig lief mir netterweise spontan ein kleiner Pilz über den Weg.
Beides hätte als Kombination durchaus fotogen sein können.
Wollte aber nicht. Keine Chance auf ein auch nur einigermassen spannendes Foto.
Daher der Gedanke, völlig den Fokus zu verlieren und den Pilz nur als Schattenriss gegen die aufgehende Sonne zu fotografieren. Sehr reduziert, sehr einfach, sehr grafisch.
Fotografiert mit 105mm, f4,5 uns 1/2000s.

About these ads

4 Gedanken zu „Atelier Natur – WaldSicht 1

    • Mir gefällt bei Schattenrissen die Plakativität. Strukturelle Details werden ausgeblendet und so öffnet sich der Phantasie eine riesige Spielwiese. Und der eigentlich nur Zentimeter große Pilz zeigt uns seine riesige Wirklichkeit.

Ich freue mich auf Deine Sicht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s