4 Elemente – Feuer

Es wärmt. Gibt Zuversicht.
Schafft Behagen, Nähe, Vertrauen.
Und gleichzeitig Angst, Unbehagen.
Zerstört. Macht Platz für Neues.
Ist Liebe, Leidenschaft.
Genauso wie Kampf und Eifersucht.

Die Faszination, sich am und im Feuer satt zu sehen, ist groß.
Wie der Impuls, sich umzudrehen und einfach weg zu laufen.

Lange habe ich darüber nachgedacht, wie sich Feuer am besten umsetzten läßt.
Ohne banal und platt zu werden.

Ich wollte ein Bild, das die Ambivalenz des Feuers ausdrückt.
Das gebannt schauen läßt. Wärmt und schmeichelt.
Ohne die gefährliche, ungezügelte, leidenschaftliche Seite außer Acht zu lassen.

In meinem Feuerbild findet ihr als Hauptdarsteller deshalb Buchen.
Die freudig angsterfüllt im Schein des Feuers tanzen, das sie selbst nähren.
Sich gebannt fürchtend und voller Lebenslust ins Feuer stürzend.

Fotografiert mit 180 mm, F22 und 1/4s.

About these ads

47 Gedanken zu “4 Elemente – Feuer

    • Das stimmt. Auch wenn die Elemente einzeln genannt werden, die Kombination ist nicht nur größer, sie schafft erst die vielfältigen Möglichkeiten.
      Schön, dass Dir mein Feuerbild gefällt.

  1. Du hast das Element Feuer sehr gut umgesetzt. Du “zauberst Feuer” in ein Bild und wie schon geschrieben wurde wirkt es sehr surreal. Ich mag das und bin begeistert!

    Liebe Grüße
    Sonja

  2. Eine wirklich gelungene Umsetzung dieses Themas. Als ich das Bild auf dem iPhone sah, dachte ich spontan an eine Doppelbelichtung, aber deine Technik ist ausgeklügelter ;-). So einen Wischer muss man erst mal hinkriegen, sehr gekonnt!

    • Ich würde ihn gerne wiederholen, habe das auch probiert. Allerdings ohne Ergebnis. Es scheint Tage zu geben, an denen es sich leichter wischt. Und solche, an denen man es besser lässt…
      Freue mich, dass Du mein digitales Feuer magst.

  3. Ein sehr sanftes Feuerbild, Deine Sicht vom Feuer gefällt mir, sowohl Text und Bild.
    Ich finde es immer wieder spannend, wie vielsichtig und unterschiedlich die Themen umgesetzt werden. Bin sehr gespannt, danke für dieses Projekt.
    Gruß Karin

  4. Ich finde Feuer sehr faszinierend, ich könnte ewig an einem Feuer sitzen, es mir anschauen, wie es lebt,..wie es knistert, wie viel Energie es hat…
    Das ist in deinem Bild zu finden.

  5. Pingback: Rosenruthie

Ich freue mich auf Deine Sicht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s