Atelier Natur – WiesenSicht 3

Ein Tag. Ein einzelner.
Mehr war bisher nicht.

Aber. Immerhin war es einer.
Ein wunderschöner dazu.

Natürlich hätte ich nichts dagegen, wenn sich der Winter öfter in diesem Jahr noch das eine oder andere Mal zeigte.

Und so ganz tröstet dieser eine Tag auch nicht über die vielen anderen hinweg. Die trostlosen, traurigen, weinenden.

Doch. Ganz ehrlich. Der Tag hilft.
Hat geholfen.

Und, gerade weil solche Tage in diesem Jahr bisher nicht vorkamen, ist er es wert, nochmals Erwähnung zu finden.

Auch wenn nicht viel von ihm übrig blieb.
Er im Nachhinein fast wie ein Traum erscheint.
Die Welt dort draußen im Moment fast noch schlimmer aussieht als vorher.

Oder gerade deswegen.

Hier also eine weitere kleine winterliche Auszeit.
Fotografiert mit 300mm, f4 und 1/250s.

30 Gedanken zu „Atelier Natur – WiesenSicht 3

  1. Ganz zart und verletzlich kommt Dein Winter daher, versucht sich vor dem Licht zu verstecken, unbemerkt zu bleiben. Du hast es gesehen, entdeckt, festgehalten: DANKE
    Schönen Sonntag
    moni

  2. der Winter scheint heuer ein Versteckspiel mit uns zu führen…..wir aber sind ihm immer wieder auf der Spur auch wenn es nur ein kurzer Augenblick ist. Wunderschön deine winterliche Wiesensicht.

    lg Eva

    • Versteckspiel ist für hiesige Verhältnisse eine nette Umschreibung. Aber zumindest wurde ich ihm in diesem Jahr schon vorgestellt😉
      Und dafür hat es sich dann extra in Schale geschmissen.

    • Nachdem ich zwischen den vielen Gräsern ein Motiv entdeckte, hatte ich ein ganz klein wenig Angst, diese zart-winterlichen Strukturen zu verwischen. Oder womöglich die Sonne zu erschrecken…

    • Ich bin mir fast sicher, das war nicht der einzige. Ein oder zwei kommen bestimmt noch😉
      Allerdings hat es selbst am letzten veregneten Wochenende Spaß gemacht, draußen zu fotografieren. Aber dazu ein anderes Mal.

    • Ich muß gestehen, dass ich fast nur mit Festbrennweiten fotografiere. Die gefühlte Einschränkung und das höhere Gewicht macht der Zwang zum meiner Meinung nach saubereren Arbeiten allemal wett.

    • Tatsächlich das schwierigste an dem Bild.
      Neben der Sucht nach einem geeigneten Hauptobjekt. Die ganze Wiese stand voller glitzernder Gräser. Und es dauerte einige Zeit, bis sich beides zusammenfügte🙂

Ich freue mich auf Deine Sicht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s