Sommerlich frisch

Ein Wald, sommerlich frisch gekleidet.
Die Luft fast frühlingshaft frisch.
Noch lächelt die Sonne nur, zum richtigen Strahlen ist ihr heute nicht zumute.
Stattdessen umhüllt der Wind sanft die Gräser.

Bringt sie zum Träumen.
Lässt sie zärtlich tanzen.

Freudig begrüßen sie ihn.
Lassen sich necken.
Necken zurück.

Ein wunderbares Spiel, herrlich zu beobachten.
Und weil sie sich über die ungewohnte Gesellschaft freuen, machen sie mir ein großartiges Geschenk.

Ein paar Linien nur, geschwungen.
Eher gehaucht als gezeichnet.
Und doch mit all der zarten Freude eines beginnenden Sommers.

Fotografiert mit 300m, f4 und 1/250s.

Mit diesem Bild verabschiede ich mich in die Sommerpause. Und hoffe auf eine Sonne, die schnell ihr Strahlen wiederfindet.

23 Gedanken zu „Sommerlich frisch

  1. Wunderbar weich und schön in der Farbe. Ich bewundere, wie Du jeder Situation und jedem Wetter in Wort und Bild so viel Schönheit entlocken kannst. Hast Du schon mal daran gedacht, Postkarten anzubieten? Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub mit herrlichen Motiven und passendem Wetter.

    • Es gibt durchaus Tage, an denen nicht viel funktioniert. Aber die sind glücklicherweise deutlich weniger geworden als noch vor einem Jahr.
      Über Postkarten habe ich auch schon nachgedacht. Im Moment schaue ich mir die Ergebnisse einiger Druckereien an. Und dann schauen wir mal.

  2. I can read the title and some of the words but it is this picture – all your pictures – that move me:) Please excuse me for commenting only on your pictures – however it is very good practice to try to read some of your beautiful words as well!🙂

    • I am sorry just writing in German. But my English isn’t good enough to express everything that goes with the photo. And I know that a technical google-translation is definitely not the best way to do a translation. But it might help.
      I am glad you like my photo-graphical work. It shows ones again the global and international power of pictures vs. words.

    • Freue mich, dass es Dir gefällt. Zwischendurch hilft mir abstraktes, den Blick auf alles, was um mich herum vor sich geht, zu schärfen. Und intensiver zu sehen und fotografisch zu fühlen.

Ich freue mich auf Deine Sicht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s