Einfach bessere Bilder

Die heutigen Kameras sind großartig.
Und zwar ganz unabhängig von der Größe.
Mit Bildern, die man früher nur mit Mühe hinbekam.

Zumindest in Hinblick auf Farben und Belichtung.
Und die kamerainternen Entwicklungsprozesse sind so ausgereift, dass wir oft ganz nicht mitkriegen, dass die Kamera das Bild selbstständig interpretiert und bearbeitet.
Aber das ist eine andere Geschichte. Auch wenn ich sie immer wieder gerne erzähle.

Was sie uns noch nicht abnehmen können (und ich hoffe es dauert noch einige Zeit) sind zumindest zwei Dinge. Nämlich die Motivsuche und die eigentliche Bildgestaltung.
Für den ersten Teil biete ich ja seit Jahren meinen sehr beliebten Workshop „Sehen lernen“ an, in dem wir uns zusammen und ganz entspannt auf die Suche nach möglichen Motiven begeben, die eigentlich immer und überall zu finden sind. Wenn man genau hinschaut.

Und für die Frage nach der Bildgestaltung habe ich, ganz frisch, einen Ansatz entwickelt, der basierend auf meiner Vorgehens-/Arbeitsweise schnell und unkompliziert zu deutlich besseren Ergebnissen führt.
Den jeder schnell verinnerlichen kann, der auf Dauer ganz natürlich in den Entstehungsprozess neuer Bilder einfließt. Und so auf einfache Weise dafür sorgt, dass die eigenen Bilder schnell besser werden. Und der, nicht ganz unwichtig, unabhängig vom Motiv oder der Kategorie funktioniert.

Ein erster Workshop zu diesem Thema liegt bereits hinter mir. Zwei werden in diesem Jahr noch folgen. Allerdings wird sich das eher in Richtung Herbst bewegen.

Aber wie ihr wisst, habe ich im Frühjahr dieses Jahres ein Experiment gestartet.

Einen Online-Fotokurs.

Der hat Spaß gemacht. Allen Teilnehmern. Und mir erst recht. Auch wenn es zwischendurch noch ein wenig holperte. Aber dafür war der Versuch ja da.

Jetzt ist alles soweit vorbereitet, verändert und verbessert. Und kann also losgehen.
Und wie ihr euch denken könnt, handelt es sich um den virtuellen Ableger zum gleichen Thema.

Also, einfach bessere Bilder.
Insgesamt werden wir 10 unterschiedliche Aufgaben bewältigen. Und die werden euch helfen, eure Bilder zu verbessern.
Dazu gibt es eine eigene Website, auf der ihr die Bilder hochladen könnt.
Ich werde euch bei den Aufgaben natürlich (virtuell) zur Seite stehen. Und Möglichkeiten zur Verbesserung anbieten.

Aber natürlich gibt es eine Einschränkung: Es werden höchstens 4 von euch teilnehmen können.
Und, anders als beim Probedurchgang, wird dieser Kurs nicht kostenlos sein können.
Eigentlich dachte ich an 10 Euro pro Aufgabe. Aber weil ich ja nicht Aufgaben verkaufe sondern einen Kurs, biete ich ihn euch in der ersten Runde für 79 Euro an.

Und damit wir alle Einzelheiten klären können, würde ich euch bitten, mir eine mail (muellerssicht@web.de) mit der Anmeldung zu schicken.

Ich freue mich.

Advertisements

Ich freue mich auf Deine Sicht

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s